Im Juli fanden in Lenzkirch die Leistungswettbewerbe des Kreisfeuerwehrverband Breisgau-Hochschwarzwald statt. Daran beteiligten sich auch zwei Gruppen der Feuerwehr Staufen, die zur Abnahme des Leistungsabzeichens in Bronze antraten. Hierzu mussten die Wehrleute eine Brandbekämpfung mit Menschenrettung absolvieren. Es galt in weniger als 420 Sekunden eine Wasserversorgung aus einem Hydranten aufzubauen, eine tragbare Leiter in Stellung zu bringen und darüber eine Person aus dem ersten Obergeschoss zu retten, sowie zwei Rohre zur Brandbekämpfung in Stellung zu bringen. Dabei musste das erste Rohr bereits innerhalb von 180 Sekunden im Einsatz sein. Weiter durften die Teilnehmer eine bestimmte Anzahl an Fehlerpunkten nicht überschreiten. Die Gruppen bestanden aus einer Feuerwehrfrau und 15 Feuerwehrmännern aus Staufen, sowie einem Feuerwehrmann aus Münstertal. Geführt und ausgebildet wurden die Teilnehmer von den Gruppenführern Michael Seifritz und Sebastian Schelb. Beide Gruppen erfüllten die Anforderungen und erhielten die begehrte Auszeichnung. Diese ist für die Feuerwehrleute Voraussetzung, um an dem weiterführenden Lehrgang zum Truppführer teil nehmen und um das silberne Leistungsabzeichen erwerben zu dürfen.

Gruppe 1: 
vordere Reihe vlnr: Gruppenführer Michael Seifritz, Maschinist Heiko Kiss, Markus Wiesler, Florian Gretzmeier, Leander Friton
hintere Reihe: Pascal Michel, Dimitri Heidebrecht, Marc Löffler, Alexander Weiland

Gruppe 2: vordere Reihe vlnr: Paula Kölblin, Luca End, Jonas Pfefferle, Maschinist Felix Geiger
hintere Reihe: Daniel Hirt, Benedikt Riesterer, Marc Löffler, Thorben Schönlein, Gruppenführer Sebastian Schelb

Datenschutz
Wir, Feuerwehr Staufen im Breisgau (Firmensitz: Deutschland), verarbeiten zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Datenschutz
Wir, Feuerwehr Staufen im Breisgau (Firmensitz: Deutschland), verarbeiten zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in unserer Datenschutzerklärung.